Wie kommt Techno dem Drogenproblem bei?!

Forum zum Thema illegale und legale Drogen!

Beitragvon Tolerant » 13. Dezember 2004, 21:42

da hat tekknotrip recht.
aber wo ist das argument hinter
"da hat wohl einer die schönen seiten des lebens noch net kennengelernt.....wenn "summmmm summmm" alles is...."
Nichts, dem Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch sein!
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

Drogen und Fernsehen haben eines gemeinsam. Sie machen die Dummen dümmer und die Schlauen schlauer.
Tolerant
faltendes Protein
faltendes Protein
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Dezember 2004, 23:20
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon oPiWaHn » 13. Dezember 2004, 21:45

Nuja Questore! Wenn du auf so ne Kleinigkeit schon mit Kraftausdrücken aufwartest hat das einiges an Aussagewert!
WeR TOleRanZ eRWaRTet mUsS ToLeRanT sEiN!
MUsiC is ThE DruG!
"Ich spiele nicht mit Pillenkindern, ich hör nur ihre Lieder!" *fg*

Es wird getanzt was auf den Teller kommt!!!
Benutzeravatar
oPiWaHn
Technosüchtiger Forum User: Die Säule
Technosüchtiger Forum User: Die Säule
 
Beiträge: 532
Registriert: 7. Januar 2003, 21:57
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitragvon Questorè » 14. Dezember 2004, 13:50

Tolerant hat geschrieben:da hat tekknotrip recht.
aber wo ist das argument hinter
"da hat wohl einer die schönen seiten des lebens noch net kennengelernt.....wenn "summmmm summmm" alles is...."


war ja kein argument, sondern ne beleidigung.
VON EUCH GEGANGEN!
Questorè
Freak
Freak
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. November 2004, 13:52
Wohnort: Gerstheim


Beitragvon ScHrAnZhAsI » 14. Dezember 2004, 15:42

das war auf das "fast wie ein trip" bezogen....zufällig weiss ich das druffis einfach fast alles "wie'n trip" oder "eeey alta des is wie druff" usw. vergleichen...und des find ich einfach nur arm.....

zum thema arschloch: ich hätt da eins so wie jeder mensch.....und ich weiss sogar was damit anzufangen im gegesatz zu dir.......bei dir kommt ja schon alles oben raus :lachen: :lachen:

PS: besuch mal nen rhetorikkurs vielleicht hilfts
Lebe dein Leben - lustvoll und tollkühn.
Benutzeravatar
ScHrAnZhAsI
Legendär
Legendär
 
Beiträge: 223
Registriert: 12. Februar 2004, 16:59
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Tolerant » 14. Dezember 2004, 20:01

ScHrAnZhAsI hat geschrieben:.zufällig weiss ich das druffis einfach fast alles "wie'n trip" oder "eeey alta des is wie druff" usw. vergleichen...und des find ich einfach nur arm.....


hehe ja, und alle amis wählen bush und alle engländer trinken nur tee... :roll: erzähl mal woher du so etwas "zufällig" weisst....

allerdings finde ich beleidigungen genauso arm wie vorurteile.
Nichts, dem Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch sein!
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

Drogen und Fernsehen haben eines gemeinsam. Sie machen die Dummen dümmer und die Schlauen schlauer.
Tolerant
faltendes Protein
faltendes Protein
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Dezember 2004, 23:20
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon ScHrAnZhAsI » 14. Dezember 2004, 20:43

wo isn da n vorurteil? kommt nur auf die sichtweise an...ausserdem ham nich alle amis bush gewählt des is ne tatsache...alle engländer trinken nur tee? wo hastn des her? engländer saufen nur bier wie die blöden.... ;-)zufällig wissen --> eigenerfahrung und somit kein vorurteil...
wo is da ne beleidigung? ich seh da nur ne feststellung...
Lebe dein Leben - lustvoll und tollkühn.
Benutzeravatar
ScHrAnZhAsI
Legendär
Legendär
 
Beiträge: 223
Registriert: 12. Februar 2004, 16:59
Wohnort: Karlsruhe


Beitragvon Tolerant » 14. Dezember 2004, 21:51

nee, mit beleidigung meinte ich das "arschloch" von questore. das mit den engländern und amis habe ich nur als beispiele für vorurteile geschrieben. mir ist schon klar das die aussagen nicht stimmen :wink:

und mit vorurteil meinte ich halt das:

zufällig weiss ich das druffis einfach fast alles "wie'n trip" oder "eeey alta des is wie druff" usw. vergleichen...und des find ich einfach nur arm.....


die leute die so drauf sind bedauere ich, aber ich + alle anderen druffis die ich kenne sind definitiv nicht so. deswegen vorurteil :wink:
Nichts, dem Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch sein!
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

Drogen und Fernsehen haben eines gemeinsam. Sie machen die Dummen dümmer und die Schlauen schlauer.
Tolerant
faltendes Protein
faltendes Protein
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Dezember 2004, 23:20
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon PsionicT » 14. Dezember 2004, 22:39

Techno hat sich aufgrund von Drogen zu dem entwickelt was es jetzt ist. Die ersten Lichtanlagen überhaupt wurden von Leuten entwickelt, die den Film von LSD in die Wirklichkeit bringen wollten. Extasy ist der Grund, warum die Beats so treibend sind, wie sie sind und Festivals wie die Nature One gehen hauptsächlich darum über drei Tage, weil die Zeit auf Chemie ziemlich schnell vergeht und die meisten unbedingt weiter feiern wollen. Das ganze Konzept dieser Musik und ihrer Partys beruht auf den Drogen der Szene. Ein Mayday Motto: We are different.
Wer glaubt zur Szene zu gehören ohne da mitzumachen, wird nie verstehen, warum die Leute da zum tanzen hingehen und sich nicht um Frauen prügeln, besoffen anpöbeln oder um 3 Uhr abklappen.
Leute, Leute... Das soll jetzt keine Konsumaufforderung sein, dafür ist der Kram viel zu gefährlich... aber ... entweder man feiern das alles richtig, nach allen Regeln der Kunst, oder man war nie wirklich dabei. Die Mucke + Partys können so geil sein, dass viele dafür bereit sind am Ende ihres Lebens 20 Jahre abzuschneiden um das zu erleben. Eure Diskussion ist lächerlich. Sorry!
PsionicT
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 1
Registriert: 14. Dezember 2004, 22:31

Beitragvon Plattenunterhalter » 15. Dezember 2004, 07:29

Das ist sehr interessant!
Die ganze Technoszene ist also auf den Konsum von Drogen zugeschnitten. Sprich, wenn es keine Drogen geben würde, hätte es auch nie eine Technoszene gegeben.
Die Festivals gehen drei Tage, damit die Leute mehr Teile fressen können? Das ist schon sehr merkwürdig. Ich dachte immer, die gehen drei Tage, damit JEDER ein unvergessliches Wochenende hat und noch mehr DJ´s spielen können als an nur einem Abend.
Benutzeravatar
Plattenunterhalter
Gehört zum Foruminventar
Gehört zum Foruminventar
 
Beiträge: 410
Registriert: 13. Oktober 2003, 12:58
Wohnort: uf´m Land


Beitragvon Tekknotrip » 15. Dezember 2004, 12:19

@PsionicT

Komisch, bin eigentlich seit Anfang an dabei und es wurde sauber gefeiert!

Ich weiss nicht, woher du kommst, aber bei uns war das so. Erst 91/92 kam das Zeuchs ins Spiel.
Benutzeravatar
Tekknotrip
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2409
Registriert: 19. Oktober 2002, 15:27
Wohnort: Esslingen

Beitragvon Alice D. » 15. Dezember 2004, 13:20

wobei man hier so langsam wirklich einen punkt machen sollte. nach 8 seiten diskussion dreht sich hier einiges im kreis und manche argumente werden immer SINNLOSER.

wer alle seine erlebnisse immer nur mit seinen drogenerfahrungen vergleicht, ist einfach nur geistig arm. und das sage ich als mensch, der seit gut sechs jahren drogen nimmt, fast alles ausprobiert hat und noch nie in die versuchung gekommen ist, ein normales erlebnis mit seinen drogenerlebnissen zu vergleichen.

auch wenn am anfang der technobewegung sauber gefeiert wurde und ich auch die erfahrung gemacht habe, daß man nüchtern teilweise länger durchhält als mit was für drogen auch immer: eines der ziele dieser musik ist ein trance-zustand. die wenigsten naturvölker enthalten sich zur erlangung dieses zustandes aller rauschmittel. die ersten multimedialen bühnenshows wurden von den acid-heads um ken keasy and the merry pranksters entwickelt. den rest laß ich jetzt einfach mal so stehen, da ich nicht weiß, ob jemand auf e den ersten technobeat aus der 808 gezaubert hat. aber diese entweder/oder argumentation finde ich ein wenig unangebracht. auch ich fand es einmal ganz lustig, auf e feiern zu gehen, aber viel häufiger brauch ich das auch nicht. das zeug ist deutlich überbewertet...

und den rest an intoleranten bis beleidigenden statements (argumente kann man das ja kaum nennen!) lasse ich mal unkommentiert, ich hoffe, die betreffenden personen wissen, auf was für eine stufe der menschlichen geistesentwicklung sie sich damit stellen...
...just close your eyes,
forget your name,
forget the world,
forget the people...
Benutzeravatar
Alice D.
Technosüchtiger Forum User: Die Säule
Technosüchtiger Forum User: Die Säule
 
Beiträge: 529
Registriert: 28. Februar 2003, 15:32
Wohnort: Bruchköbel

Beitragvon Questorè » 15. Dezember 2004, 13:48

ScHrAnZhAsI hat geschrieben:zum thema arschloch: ich hätt da eins so wie jeder mensch.....und ich weiss sogar was damit anzufangen im gegesatz zu dir.......bei dir kommt ja schon alles oben raus :lachen: :lachen:



hohoho
Kindergartenwitze.
Ich brauch doch nicht meinen Way of Live in den Dreck ziehen lassen.
VON EUCH GEGANGEN!
Questorè
Freak
Freak
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. November 2004, 13:52
Wohnort: Gerstheim


Beitragvon ScHrAnZhAsI » 15. Dezember 2004, 16:43

achso entschuldige ich wusste nicht das "suuummmmmm suummmmm" dein way of life ist........tut mir wirklich leid wenn ich das nur gewusst hätte :lachen:
Lebe dein Leben - lustvoll und tollkühn.
Benutzeravatar
ScHrAnZhAsI
Legendär
Legendär
 
Beiträge: 223
Registriert: 12. Februar 2004, 16:59
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Alice D. » 16. Dezember 2004, 13:18

hört sich eher nach dem geräusch einer schmeißfliege an, die um einen haufen hundescheiße herumschwirrt...
was ist nun dein way of life: summen oder umsummt werden? :smilingplanet:
...just close your eyes,
forget your name,
forget the world,
forget the people...
Benutzeravatar
Alice D.
Technosüchtiger Forum User: Die Säule
Technosüchtiger Forum User: Die Säule
 
Beiträge: 529
Registriert: 28. Februar 2003, 15:32
Wohnort: Bruchköbel

Beitragvon Plattenunterhalter » 16. Dezember 2004, 15:04

Jetzt wo du das Thema "um die Hundescheiße rumfliegen" ansprichst, zieht mein Unterbewusstsein automatisch parallelen zu einem anderen Thread, in dem es auch um Exkremitäten verschiedener Lebewesen geht. :mrgreen:
Benutzeravatar
Plattenunterhalter
Gehört zum Foruminventar
Gehört zum Foruminventar
 
Beiträge: 410
Registriert: 13. Oktober 2003, 12:58
Wohnort: uf´m Land

VorherigeNächste

Zurück zu Illegal - legal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste